Schillerschule Dettingen Riehle Architekten Reutlingen

Schillerschule, Dettingen 2019/2020

Die Erweiterung und Sanierung der Schillerschule besteht aus verschiedenen Bauabschnitten. Bauabschnitt 1 umfasst die Maßnahmen aus den Forderungen des Brandschutzes, die Erweiterung mit zentralen WC-Anlagen im EG, sowie den Einbau einer Aufzugsanlage im Treppenhaus, um die Barrierefreiheit des Gebäudes zu gewährleisten. Bauabschnitt 2 umfasst den Abbruch eines bestehenden Gebäudes aus dem Baujahr 1963 und den Neubau für die Verwaltung, die Primarstufen und den Neubau einer Mensa, die das "Herzstück" der Gesamtanlage bildet und den Übergangsbereich zwischen der Schillerhalle und dem Schulanlage definiert. Bauabschnitt 3 umfasst den Einbau einer Schulküche und Lehrküche im Bestand, sowie Maßnahmen aus den Forderungen des Brandschutzes.

Bauherr: Gemeinde Dettingen an der Erms
Standort: Dettingen an der Erms
Bruttogrundfläche Neubau: 5.203 m²
Bruttorauminhalt Neubau: 21.565 m³
Leistungsphasen: 1-9 (HOAI)
Baukosten brutto: 8,9 Mio. EUR
VOF-Verfahren: 2014
Fertigstellung: 2019/2020

Schillerschule Dettingen Riehle Architekturbüro Reutlingen

Zurück