Sporthallenbad Neckarpark Stuttgart Riehle Architekten

Wettbewerb Sporthallenbad Neckarpark, Stuttgart 2013

Neubau eines Sporthallenbades mit einem 50 x 20 m Sportbecken (8 Schwimmbahnen, optionale Entwurfsvariante mit 10 Bahnen) und einem 25 x 12,5 m Mehrzweckbecken mit Hubboden und Sprunganlage (3m-Sprungplattform und 1m-Sprungbrett). Zuschauerbereich mit einer Tribüne für 600 Sitz- und 300 Stehplätze war zu integrieren.

"Der ruhige Baukörper fügt sich harmonisch in die Umgebung ein. Die Gestaltung des Bauwerks signalisiert durch Betonung des Sockels als Bestandteil der Außenanlage die Lage der Hauptnutzungsebene der Badeplatte. Die durch eine Glasfuge vom Untergrund abgelöste "Baumasse" schwebt über der Hauptnutzungsebene und lässt den Bau leicht erscheinen."

Wettbewerb: Juni 2013, 1.Preis
mit Krieger Architekten und Kubus360
Standort: Stuttgart
Bauherr: Bäderbetriebe Stuttgart
Bruttogrundfläche: 7.000 m²
Renderings: Hendrik Seitz

Zurück